SKM-Team ERFOLGSKONZEPTE

Gegen Erfolglosigkeit gibt es innovative Lösungen!

Mein Passiveinkommen im Internet:

Bleibt es ein Traum lässt sich Einkommen online realisieren?

Grundsätzlich ist es so, der Markt immer wieder überflutet wird mit neuen Plattformen und Seiten. Es gibt Tage, da schießen sie aus dem Boden, als gelte es einen Wettbewerb zu gewinnen. Jeder sollte für sich prüfen, was passt. Kann jemand gut verkaufen, dann wird er sicher bei Seiten, die TOP Produkte oder Nischenprodukte bieten, gut aufgehoben sein. Hauptberuflich bin ich schon mit meiner Ideal Werbung Riesa in der Werbebranche tätig, habe mich dann mit "Mein Passiveinkommen" im Network auch auf neue Wege begeben. Und Fakt ist doch, dass alle nach Möglichkeiten suchen gutes oder zusätzliches Geld zu verdienen, um aus dem 40-40-40 Hamsterrad irgendwie herauszukommen. Mein Passiv-einkommen sollte möglichst von zu Hause aus machbar sein. Denn sonst könnte man ja gleich Zeitung austragen gehen. Es ist im Network wirklich egal, was der einzelne macht. Wichtig ist, eine gute Auswahl der Geschäfte und ein gesunder Mix von diesen. Niemals sollte man sich nur auf ein Geschäft konzentrieren. Das Risiko des Totalverlustes ist sonst vorprogrammiert. Aber eine Handvoll gut gestreut ist dann auch genug. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, selbst wenn Du sponsern kannst, musst Du wissen, die Mehrheit ist faul und will nichts tun. Sie schreiben sich ein, starten vielleicht auch, wenn Du Glück hast, aber werden immer zu den 98% gehören, die dann doch wieder aufgeben, weil es einfach so nix wird. Du musst an die Kontakte ran, die sich nicht eingeschrieben haben. Also schaff Dir eine Landingpage und sammle damit Kontakte. Teste aus, was ankommt und was nicht. Und dann arbeite mit einem Auto-responder, zur Not nutze am Anfang ein eigenes System mit E-Mail-abfolgen, die Du manuell versendest. Aber lass keinen Kontakt hängen, denn die Realität sieht so aus, dass jeder genau schaut, wo er sich einträgt, wo er gut betreut wird. Auch musst Du wissen, dass fast jeder erst so bei der 7. oder folgenden Mail reagiert. Bau Dir einen guten Ruf.

 

1. Ich begebe mich in keine Abhängigkeit, d.h. Mein Passiveinkommen muss überschaubar und realisierbar sein. Ich stürze mich nicht in Schulden, um das vermeintlich große Geld zu machen. Investiere ich in ein System, dann muss ich das Geld übrig haben, da ein Restrisiko immer bleibt.

 

2. Persönlich versuche ich Mein Passiveinkommen immer mit mehreren erfolgreichen Geschäften aufzustellen, die auch miteinander harmonieren. Dabei nutze ich aus, wenn ich ein Geschäft im anderen bewerben kann. Das klappt nicht immer, da nicht jedes Geschäft Werbemöglichkeiten bietet. Ich arbeite gewissenhaft mit meinen ausgewählten TOP Favoriten, die immer im Vordergrund stehen.

 

3. Ich mache nie jemandem etwas vor. Mein Passiveinkommen erfordert Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit - beides ist deshalb bei mir oberstes Gebot.

 

4. Ich unterstütze meine Leute nach der Devise: Geht es denen gut, geht es mir auch gut. Viele Networker wollen diese Einstellung nicht wahrhaben und fahren stur ihren eigenen Weg ohne Rücksicht auf Verluste. Da herrscht die Meinung, "Denke an Dich selbst, alles andere wird Dir nie gedankt". Nun - das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin seit 1992 selbstständig und kann nur sagen, dass ein Miteinander auf Dauer immer den größeren Erfolg bringt. Und so wird auch Mein Passiveinkommen steigen.

 

Eines möchte ich Dir noch auf den Weg geben, GELD macht nicht glücklich. Wenn Du das erste Mal eine größere Summe verdienst, dann wirst Du happy sein. Aber wenn Du es ausgegeben hast, verfliegt die Freude über das, was Du Dir geleistet hast auch genauso schnell wieder. Gewohnheit ist ein gemeiner Patron. Wenn Du glücklich sein willst, dann arbeite so, dass Du Spaß an Deiner Arbeit hast, dass Du tolle Leute kennen und schätzen lernst und nebenbei eben gutes Geld verdienst. Manche Networker mit kleinerem Einkommen sind glücklicher als große Struckis, die für Geld nicht links und rechts schauen. Bleib einfach Mensch dabei!

 

ERFOLG!

ist für mich, die Lücke zwischen meinen Träumen und der Realität zu schließen.

   

Glaube versetzt Berge,

das weiß ich 100%ig.

 

Wenn auch Du erfolgreich werden willst, beherzige dies:

  • Starte, beginne und tu es.
  • Lerne von Experten!
  • Folge bewährten Formeln und bewährten Kombinationen.
  • Verwalte Deine Zeit! Entscheide frei und klug, wann am Tag Du Zeit für Deinen Erfolg investierst.
  • Denk Dich reich!
  • Gib nicht auf!
  • Sei ein Beispiel für andere!
  • Streiche Ausreden aus Deinem Konzept und
  • Starte durch, indem Du Deine alten Gewohnheiten einfach aufgibst.

Was sind SCHNEEBALLSYSTEME?

  • Schneeballsysteme sind illegal, im Internet werden diese immer wieder mit vermeintlich hohen Gewinnen geworben.
  • Meist geht ihnen schnell die Puste aus - und Geld verdient haben dann nur wenige ganz oben in der Struktur.

Bei Begriffen wie "Spende", "Altersvorsorge", "Marketing" oder "Crowdfunding" sollten bei allen die Alarmglocken schrillen! Mit eigenen Internetauftritten verklären Geschäftemacher so diese verbotene Masche. Sobald für jeden neuen Teilnehmer ein Kopfgeld lockt - Finger weg! (analog einem den Hang hinab rollenden und dabei stetig anwachsenden Schneeball). Gewinne für Teilnehmer entstehen beinahe ausschließlich dadurch, dass diese wieder neue Teilnehmer werben, die wiederum Geld investieren. Eine Dienstleistung oder ein Produkt steht nie dahinter.

  • Misstraue vermeintlich genialen Geschäftsideen.
  • Meist sollst Du mit relativ geringen Summe einsteigen, denn das klingt nach einem überschaubaren Risiko.
  • Provisionen gehen zum Großteil immer an den Initiator - oft ist nicht klar, was mit dem Geld passiert.
  • Du musst meist verschiedene Ebenen oder Positionen erreichen, nach denen sich Dein Gewinn richtet. Einziger Zweck ist: Du sollst Dich darum bemühen, immer mehr Menschen und deren Geld mit hineinzuziehen.

Hier habe ich von der „Zeit-Online“ einen offiziellen Beitrag gefunden, der sogar das deutsche Rentensystem als Schneeballsystem darstellt.

Den Artikel könnt Ihr unter nachstehendem Link einsehen: http://www.zeit.de/2015/03/rente-rentenversicherung-irland

Hier bin ich zu erreichen:

Kontakt

Simone Kerstin Müller

SKM Team
Breite Str. 2
01587 Riesa

 

 

 

Einfach anrufen unter

Telefon: +49 03525 / 730 681

 

graslehn4@online.de

 

 

oder hier über unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ideal-Werbung